Arctic Pudelpointer

Anlässlich seines Urlaubsaufenthaltes in Island besuchte unser Vorsitzende Hans Fischerlehner die Pudelpointer-Freunde in Island bei der Internationalen Show des isländischen Kynologenverbandes (NKU) in Reyklavik. Dabei konnte er nahezu die halbe PP-Inselpopulation begutachten, da es in Island nur 15 Pudelpointer (Sika ze Strazistkych lesu, Erik vom Oberland und deren 13 Nachkommen) gibt.

Atli Omerson hat 2019 unter unglaublich schwierigen Bedingungen diese zwei Elterntiere importiert und ausgebildet. Er hat so seine Zucht begonnen. Die Hunde werden jagdlich auf Raufußhühner und Wasserwild geführt.

Unter der Seite Arctic Pudelpointer – Startseite | Facebook findet man alle Informationen über die isländischen Pudelpointer-Freunde. Bewundernswert ist das Engagement und der Idealismus mit dem Atli, seine Familie und die anderen Pudelpointer-Freunde sich ins Zeug legen.

Hut ab und Ho-Rüd´-Ho

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.