Vollgebrauchsprüfung 2017

Am 30.9. und 1.10.2017 wurde erstmals die Vollgebrauchsprüfung in und Umgebung von unserem 2. Vorsitzenden Hans Fischerlehner organisiert. Die Feld – und Waldprüfung fand bei besten Suchenbedingungen in den Revieren Wartberg/Aist, Unterweitersdorf, Ried in der Riedmark und Hagenberg statt. Die Wasserprüfung wurde im anspruchsvollen Gewässer der KAMIG AG durchgeführt. Die Hundegespanne waren ausnahmslos gut vorbereitet. Naturgemäß gab es Abstufungen in der Benotung. Das Richterteam unter der Leitung unseres ersten Vorsitzenden Ing. Franz Kirchberger war auf eine faire Beurteilung der Leistungen bedacht.

Den Prüfungssieg im hochklassig besetzten Teilnehmerfeld holte sich Josef Kaltenböck mit seinem erfahrenen DDR-Rüden Aras v. Hoferbach. Für die beste Feldarbeit wurde Manfred Ortner mit seinem PP-Rüden Aron v. Haslinger Haus ausgezeichnet.

Besonderer Dank ist den Revierinhabern auszudrücken, ohne die eine derartige Prüfung nicht durchführbar gewesen wäre.

Ergebnis: VGP Wartberg ob der Aist

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.